Rechtliches

AGB Geschäftsbedingungen
Fahrlehrerberufsschule ifb-meier.ch

Abkürzungen:

FLK: Fahrlehrerkandidaten / Fahrlehrerkandidatinnen
d.: der / die /des
ifb: Institut für Bildung – Fahrlehrerberufsschule

1. Dienstleistungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die angebotenen Dienstleistungen der Fahrlehrerberufsschule ifb-meier.ch mit Sitz in 8633 Wolfhausen und sind – nebst der Schulordnung – integrierter Bestandteil des Ausbildungsvertrages.

2. Kursorte

Der Hauptteil der Ausbildung findet in den Lokalitäten der Berufsschule Rüti ZH statt.
www.bsrueti.ch. Parkplätze stehen zur Verfügung, sind aber teilweise kostenpflichtig.

3. Anmeldung und Durchführung der Seminare

Zur optimalen Durchführung der Ausbildung legen wir eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest.

Die schriftlichen Anmeldungen werden nach Reihenfolge berücksichtigt unter Vorbehalt der Bezahlung der Einschreibegebühr von Fr. 400.-. Durch die Einzahlung der Gebühr wird die Anmeldung definitiv. D. FLK erhält eine schriftliche Bestätigung.

Mit beidseitig unterschriebenem Ausbildungsvertrag gilt d. FLK als aufgenommen.

Bei einer ungenügenden Teilnehmerzahl behält sich das ifb eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt vor. Die Anmeldegebühr wird in diesem Fall vollumfänglich vergütet oder beim nächsten Kurs angerechnet. Es besteht kein Anspruch auf weitere Entschädigungen.

4. Zahlungsbedingungen

Die vereinbarten Preise verstehen sich netto und sind, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, vor Modulbeginn fällig.
Ist der geschuldete Betrag bis Ende Modul nicht bezahlt, wird d. FLK nicht zur Modulabschlussprüfung zugelassen.

5. Rücktritt aus der Vereinbarung / Annullationsgebühr

Tritt d. FLK schriftlich von einer bestätigten Anmeldung zurück bzw. vom Ausbildungsvertrag, werden folgende Annullationsgebühren fällig:

  • Bis 60 Tage vor Ausbildungsbeginn 50% der Einschreibegebühr
  • Bis 30 Tage vor Ausbildungsbeginn 100% der Einschreibegebühr
  • Bis 15 Tage vor Modulbeginn 30% des Kursgeldes
  • Bis 5 Tage vor Modulbeginn 50% des Kursgeldes.

Später ist die ganze Gebühr zu bezahlen.

Ausnahme: Bei Rücktritt aus wichtigen Gründen halbieren sich die Annullationsgebühren.

Als wichtige Gründe gelten Krankheit und Unfall, Militär -, Zivilschutz-, Zivildienst, Todesfall in der Familie. Sie sind zu belegen. Krankheit und Unfall sind durch einen Facharzt zu bestätigen.

Nach Modulbeginn gilt Ziff. 9 und 10 der Schulordnung.

6. Haftung und Haftungsausschluss

Versicherung ist generell Sache d. FLK.

Das Benutzen der Areale, der Räumlichkeiten und Fahrzeuge der Fahrlehrerberufsschule ifb-meier.ch sowie ihrer Partnerbetriebe erfolgt auf eigene Gefahr. Die Fahrlehrerberufsschule ifb-meier.ch kann weder für Verluste von Gegenständen, für Unfälle oder für das Nichtbestehen der Modul- und Abschlussprüfung haftbar gemacht werden. Im übrigen gilt Ziff. 11 der Schulordnung.

7. Änderungen der AGB, der Programme und Preise

Das ifb behält sich Änderungen der AGB und der Schulordnung samt Ausbildungsprogramm sowie der Preise und Einschreibe – und Annullationsgebühren vor.
Abgeschlossene Vereinbarungen behalten ihre Gültigkeit in finanzieller Hinsicht.

8. Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist 8340 Hinwil

Ausgabe vom 1. April 2012

Anmelden